Français

Nutzungsbedingungen Urabstimmungssysteme Piratenpartei Schweiz

Art. 1 Geltungsbereich
1 Für die Nutzung der Urabstimmungssysteme der Piratenpartei Schweiz gelten im Verhältnis zwischen dem Nutzer und dem Betreiber der Seite, der Piratenpartei Schweiz, (im Folgenden: Anbieterin) die folgenden Nutzungsbedingungen.
2 Die Urabstimmungssysteme umfassen die Diskussionplattform Discourse, den ID-Server, das Antragsportal Arguments und das Abstimmungsmodule vvvote.

Art. 2 Allgemeines
1 Ziel der Urabstimmungssysteme ist es Politik zu betreiben und die Meinungsfindung und Beschlussfassung innerhalb der Piratenpartei Schweiz un ihrer Untergliederungen vorzunehmen.
2 Die Statuten sowie das Versammlungs- und Abstimmungsreglement gehen für Mitglieder diesen Nutzungsbedingungen vor.
3 Die Nutzung der Urabstimmungssysteme und aller ihrer Funktionen ist nur zulässig, wenn der Nutzer diese Nutzungsbedingungen akzeptiert.
4 Politische Debatten sind erwünscht. Sachliche Kritik an der Piratenpartei und ihren Vertretern ist erlaubt.

Art. 3 Registrierung, Teilnahme, Mitgliedschaft in der Diskussionsplattform
1 Voraussetzung für die Nutzung des Forums und der Plattform ist eine vorherige Registrierung als Parteimitglied oder Gast.
2 Es besteht für Nichtmitglieder keinerlei Anspruch auf Nutzung der Urabstimmungssysteme.
3 Der Nutzer darf seinen Zugang nicht Dritten zur Nutzung überlassen.

Art. 4 Leistungen der Anbieterin
1 Die Anbieterin gestattet dem Nutzer, im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen Beiträge auf seiner Diskussionsplattform zu veröffentlichen.
2 Die Anbieterin übernimmt weder Gewähr für die Verfügbarkeit der Urabstimmungssysteme noch für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Verlässlichkeit, Aktualität und Brauchbarkeit der bereit gestellten Inhalte.

Art. 5 Pflichten des Nutzers
1 Der Nutzer verpflichtet sich, alle anderen Nutzer sowie die weiteren Mitglieder der Piratenpartei mit Anstand und Respekt zu behandeln.
2 Der Nutzer verpflichtet sich, keine Beiträge zu veröffentlichen, die gegen das Recht oder die Guten Sitten verstossen. Darunter fallen insbesondere:
a. beleidigende, rassisstische, diskriminierende und pornographische Inhalte;
b. Fäkalsprache;
c. Drohungen und Anschuldigungen ohne Belege.
3 Der Nutzer verpflichtet sich, keine Beitrage mit Werbung für Waren, Dienstleistungen und Veranstaltungen zu publizieren, ausser diese fördern die politischen Positionen der Piratenpartei.
4 Der Nutzer verpflichtet sich, Beitrage im passenden Bereich zu veröffentlichen und laufende Debatten nicht vom Thema abzubringen.
5 Der Nutzer hat dem Anbieter den Schaden aus Pflichtverletzung zu ersetzen.

Art. 6 Moderation
1 Bei Verstössen gegen die Verpflichtungen des Benutzers hat die Anbieterin das Recht, Beiträge abzuändern, zu löschen oder zu verschieben sowie den Zugang des Nutzers zu sperren.
2 Die Entscheidungen der Administratoren und Moderatoren über Massnahmen gemäss Absatz 1 gegenüber Nichtmitgliedern sind endgültig.
3 Mitglieder können gegen Entscheide der Administratoren und Moderator über Massnahmen gemäss Absatz 1 an das Präsidium der Piratenversammlung gelangen.
4 Zusätzlich werden Beiträge, die von einer Anzahl Nutzer als Pflichtverstoss gemeldet werden automatisiert ausgeblendet.
5 Beschwerden gegen die Moderation und die Nutzungsbedingungen sind nicht in den Urabstimmungssystemen sondern per E-Mail an ppv@piratenpartei.ch zu stellen.

Art. 7 Übertragung von Nutzungsrechten
1 Das Urheberrecht für die eingestellten Beiträge verbleibt beim jeweiligen Nutzer. Der Nutzer räumt dem Anbieter mit dem Einstellen seines Beitrags in das Forum jedoch das Recht ein, den Beitrag dauerhaft auf seiner Webseite zum Abruf bereitzuhalten und öffentlich zugänglich zu machen.
2 Der Anbieter hat das Recht, Beiträge innerhalb seiner Webseite zu verschieben und mit anderen Inhalten zu verbinden.
3 Der Nutzer hat gegen den Anbieter keinen Anspruch auf Löschung oder Berichtigung von, von ihm erstellter Beiträge.

Art. 8 Beendigung der Nutzung
1 Der Nutzer kann seine Mitgliedschaft durch eine entsprechende Erklärung gegenüber dem Anbieter ohne Einhaltung einer Frist beenden.
2 Der Anbieter ist berechtigt, die Mitgliedschaft eines Nutzers unter Einhaltung einer Frist von 2 Wochen zu kündigen.
3 Bei Vorliegen eines wichtigen Grundes ist der Anbieter berechtigt, den Zugang des Nutzers sofort zu sperren und die Mitgliedschaft ohne Einhaltung einer Frist zu kündigen.
4 Auch nach Beendigung der Nutzung ist der Anbieter berechtigt, die Beiträge des Nutzers auf seiner Webseite zum Abruf bereitzuhalten und öffentlich zugänglich zu machen.

Art. 9 Änderung oder Einstellung des Angebots
1 Der Anbieter ist berechtigt, Änderungen an seinem Dienst vorzunehmen oder diesen einzustellen.
2 Der Anbieter ist berechtigt, diese Nutzungsbedingungen unter Einhaltung einer Frist von 2 Wochen zu ändern,

Art. 10 Rechtswahl
1 Für diesen Vertrag gilt ausschliesslich Schweizer Recht.
2 Gerichtsstand ist Bern.
3 Für Mitglieder ist die Schiedsgerichtsbarkeit gemäss Statuten vorbehalten.


Conditions d'utilisation du système de vote du Parti Pirate Suisse

Art. 1 Domaine de validité
1 Dans le cadre de l’utilisation du système de vote du Parti Pirate Suisse, dans les relations entre l’utilisateur et l’entreprise, le Parti Pirate Suisse (ci-après le fournisseur) , les conditions d’utilisation suivantes font foi:

2 Le système de vote comprend la plate-forme de discussion Discourse, l’ID du serveur, les arguments du portail de propositions et le module de vote vvvote.

Art. 2 Généralités

1 L’objectif du système de vote est de fonctionner politiquement et de permettre la formation des opinions et la prise de décision à l’intérieur du Parti Pirate Suisse et de ses subdivisions.

2 Les Statuts ainsi que le Règlement de l’Assemblée et des votes ont préséance pour les membres sur les présente conditions d’utilisation.
3 L’utilisation du système de vote et de toutes ses fonctions n’est valable que si l’utilisateur accepte les présentes conditions d’utilisation.
4 Les débats politiques sont souhaitables. Les critiques factuelles faites au Parti Pirate et à ses représentants sont autorisées.

Art. 3 enregistrement, participation, qualité de membre de la plate-forme de discussion.
1 La condition préalable à l’utilisation du forum et de la plate-forme est de s’enregistrer comme membre du parti ou comme invité.
2 Les non-membres n’ont aucun droit à l’utilisation du système de vote.
3 L’utilisateur ne peut pas transmettre son droit d’accès et d’utilisation à un tiers.

Art. 4 Services du fournisseur

1 Le fournisseur permet à l’utilisateur, dans le cadre de ce contrat d’utilisation, de rendre sa plate-forme de discussion accessible pour ses contributions.
2 Le fournisseur ne garantit ni l’accessibilité du système de vote, ni la véracité, l’aspect complet, la fiabilité, l’actualité ou l’utilité des contenus publiés.

Art. 5 Obligations des utilisateurs
1 L’utilisateur s’engage à traiter les autres utilisateurs ainsi que plus largement les membres du Parti Pirate avec politesse et respect.
2 L’utilisateur s’engage à ne pas publier des contributions qui seraient contraires au droit ou aux bonnes mœurs. On entend par cela en particulier :
a. des contenus offensants, racistes, discriminants ou pornographiques;
b. des grossièretés;
c.des menaces ou des accusations sans preuves.
3 L’utilisateur s’engage à ne pas publier de contribution contenant de la publicité pour des marchandises, des services ou des événements, à moins que ceux-ci ne promeuvent les positions politiques du Parti Pirate.
4 L’utilisateur s’engage à publier ses contributions dans le sujet concerné et à ne pas diverger du thème des débats en cours.
5 L’utilisateur est responsable vis-à-vis du fournisseur des dommages causés par le non-respect de ses engagements.

Art. 6 Modération
1 En cas d’atteinte aux engagements de l’utilisateur, le fournisseur a le droit de modifier, supprimer ou déplacer une contribution, ainsi que de bloquer l’accès de l’utilisateur.
2 Les décisions des administrateurs et des modérateurs concernant les mesures citées à l’alinéa 1 sont définitives pour les non membres.
3 Les membres peuvent recourir auprès de la Présidence de l’Assemblée Pirate contre les décisions des administrateurs et des modérateurs citées à l’alinéa 1.
4 De surcroît, les contributions qui seront dénoncées par de nombreux utilisateurs comme contraires aux engagements seront automatiquement supprimées.
5 Les plaintes ou les recours contre les modérateurs ou les conditions d’utilisation ne doivent pas être faites au-travers du système de vote mais par E-mail à ppv@piratenpartei.ch.

Art. 7 Transferts des droits d’utilisation
1 le droit originel d’une contribution publiée appartient dans tous les cas à l’utilisateur concerné. En publiant sa contribution, l’utilisateur donne toutefois le droit au fournisseur de le laisser à disposition sur le site et de rendre accessible au public.
2 le fournisseur à le droit de déplacer des contributions à l’intérieur de son site et de le lier à d’autres contenus.
3 L’utilisateur ne peut pas exiger du fournisseur la suppression ou une correction d’une contribution publiée.

Art. 8 Fin de l’utilisation
1 L’utilisateur peut résilier son adhésion sans préavis par une déclaration appropriée au fournisseur.
2 Le fournisseur doit respecter une délai de deux semaines pour mettre un terme à la participation d’un utilisateur .
3 Sur présentation de motifs importants, le fournisseur a le droit de couper immédiatement l’accès de l’utilisateur et de résilier sa participation sans délai.
4 Même après la résiliation du droit d’accès, le fournisseur a le droit de laisser les contributions de l’utilisateur à disposition sur son site et d’en laisser l’accès public.

Art. 9 Changements ou modifications de l’offre
1 Le fournisseur est autorisé à faire des changements de l’offre ou à modifier son service.
2 Le fournisseur a le droit de modifier le présent règlement d’utilisation en respectant un délai de deux semaines.

Art. 10 Droit applicable
1 Ce contrat est soumis exclusivement au droit suisse.
2 Le for juridique est Berne.
3 Pour les membres l’appel au tribunal arbitral est réservé, selon les statuts